Gesund und lecker.

Morgens greift man gerne mal zum Smoothie. Die leckeren Obst- und Gemüsesäfte können beliebig gemixt und schnell zubereitet werden und bieten Ihnen wertvolle Inhaltsstoffe wie Folsäure, Vitamin C, Betacarotin, Kalium und Magnesium. Lassen Sie sich inspirieren – mit unseren leckeren Rezeptideen.

Obst Smoothies

Welches Obst und welcher Mixer? 

Süße Äpfel und reife Bananen gehen immer. Aber auch Beeren, Mangos und Ananas sind erlaubt. Hauptsache, das Obst ist vollreif und aromatisch. Gerade am Anfang sollte man zu wirklich süßem Obst greifen. Den meisten Einsteigern schmeckt’s dann am besten. Für die Testphase reicht ein gewöhnlicher Standmixer. Großfaserige Zutaten wie Wildkräuter oder auch ganze Zitronenstückchen mit Schale sowie Ingwer sollten Sie dann allerdings weglassen, denn damit ist ein Haushaltsmixer schnell überfordert. Wer Smoothies dauerhaft in seinen Ernährungsplan integriert, ist mit einem Hochleistungsmixer gut beraten.

Bild zu: Mango-Orangen-Smoothie

Mango-Orangen-Smoothie

Zutaten:

  • 2 Mangos
  • 250 ml Orangensaft
  • Eiswürfel


Zubereitung:
Mangos schälen, Fruchtfleisch vom Kern ablösen und pürieren. Orangensaft dazugeben. Eiswürfel in eine Plastiktüte geben, zerschlagen und die Eisstückchen zum Smoothie geben.

Grüne Smoothies

Sie sind ein wahres Lebenselixier. Mit ihrem hohen Anteil an Mineralien und Vitaminen schenken sie uns Energie und befreien den Körper von Giftstoffen. Und das Beste: Jeder kann sie blitzschnell zubereiten. Neben kräftig grünem Blattgemüse kommen reife, frische Früchte im Verhältnis 1 : 1 in den Mixer. Ein wenig Wasser dazu: Fertig ist die vitalstoffreiche Minimahlzeit!

Welcher Salat ist richtig?

Grundsätzlich können Sie alle bekannten Blattsalate für Ihren Smoothie verwenden. Achten Sie dabei auf einen kräftigen Grünton bzw. eine rötlich-braune Färbung. Farblosen Eisbergsalat streichen Sie besser von der Zutatenliste. Das Grün von Kohlrabi, Karotten, Sellerie oder Rüben dagegen oder auch die Blätter von Radieschen und Brokkoli eignen sich wunderbar und enthalten oft wesentlich mehr Vitalstoffe als Knolle oder Wurzel.
 

Wilde Kräuter & Co.

Wild- und Gartenkräuter sind perfekte Zutaten. Experimentieren Sie ganz nach Geschmack mit Löwenzahn, Giersch, Petersilie, Minze und Brennnessel und mixen Sie sich Ihren persönlichen Lieblings-Smoothie!

Bild zu: Green Hawaii

Green Hawaii

Zutaten:

  • 2 – 3 Handvoll junger Spinat
  • ca. 1/3 Salatgurke
  • 1 – 2 Stangen Sellerie
  • ca. 150 g Ananas (notfalls auch aus der Dose)
  • 1 Banane
  • Wasser


Zubereitung:
Zutaten klein schneiden. Blattgrün in den Behälter des Mixers geben und ihn mit Wasser auffüllen. Nun den Mixvorgang auf niedrigster Stufe starten, langsam bis zur höchsten Drehzahl steigern, damit das Blattgrün fein zerkleinert wird. Anschließend den Mixer wieder anhalten. Behälter öffnen, die restlichen Zutaten hineingeben und erneut mixen.