Drin ist, was draufsteht?

Erstaunlich, aber wahr: Wir leben im Informationszeitalter, doch über die Zutaten in vielen unserer Nahrungsmittel, die wir Tag für Tag zu uns nehmen, wissen wir so gut wie nichts.

Dabei wäre Aufklärung angeraten – ganz besonders, wenn von Zucker und Fett die Rede ist. Anders als noch zu Großmutters Zeiten, in denen Grundnahrungsmittel nach einfacher Zubereitung auf den Tisch kamen, sorgen inzwischen raffinierte Rezepturen für ein Produktangebot, das durchaus auf Kosten der Gesundheit gehen kann.

Wir begeben uns daher auf Spurensuche und laden Sie ein, sich ein eigenes Bild über unsere Versorgungslage zu machen. Dazu werfen wir einen Blick in den Supermarkt, um Produkte ins Visier zu nehmen, die den Verbraucher mit verheißungsvollen Werbebotschaften locken. Außerdem stellen wir Ihnen die neue Kennzeichnungspflicht vor, die auf vielen Lebensmittelverpackungen ab 2016 rechtlich bindend sein wird. Da es um Nährwerte geht, machen wir Sie auf die aktuelle Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aufmerksam, die den Richtwert für täglichen Zuckerkonsum vorgibt.

Zucker, d. h. Glucose, ist ein Grundbaustein vieler Kohlenhydrate. In Form von weißem Haushaltszucker wird er von den meisten Menschen als tägliches Nahrungs-, Konservierungs- und Genussmittel gelagert. Unter bestimmten Voraussetzungen kann er im Körper für ein Ungleichgewicht sorgen, dessen Ergebnis immer häufiger der Typ-2-Diabetes ist. Sie werden staunen, wie viel Zucker in einigen Produkten steckt, die ganz unbedacht in unserem Einkaufswagen landen.

Lernen Sie also einige der Zuckerarten kennen, die im Markt kursieren. Denn es ist wie im Straßenverkehr, wo es lebensnotwendig ist, die Signale zu (er)kennen: Bei Rot wird gehalten – zeigt die Ampel Grün, können wir weiterfahren. Unser Anliegen ist es, Sie über die Fallen aufzuklären, in die der Verbraucher geraten kann. Gleichzeitig möchten wir Ihnen mit dem aktuellen Titelthema Alternativen aufzeigen, um einen Beitrag zu dem zu leisten, das uns besonders am Herzen liegt: Ihre Gesundheit.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 

Verbraucherschutz - Kleingedrucktes beachten...

Ernährung - Das Maß aller Dinge

Diabetes - Zuckersüßer Überfluss

Zuckerarten - Ein Stoff mit vielen Gesichtern

Mehr Informationen

Interessante Einblicke in die Kunst der Verkaufsverführung bietet Ihnen dieser Artikel in der Süddeutschen Zeitung.

Zucker gehört zu den ältesten industriell hergestellten Welthandelsgüter. Mehr zu seiner Geschichte erfahren Sie auf Planet Wissen.

Für mehr Verbraucherrechte und Lebensmittelqualität setzt sich foodwatch ein.