Besser Laufen - So laufen Sie richtig

Laufen kann jeder, auch wenn es oft anders dargestellt wird. Laufen ist eine Gabe der Natur. Noch im 19. Jahrhundert legte ein durchschnittlicher Europäer täglich 10 bis 20 Kilometer zu Fuß zurück.

Dramatisch geändert hat sich das mit den Errungenschaften der Zivilisation: Innerhalb eines einzigen Jahrhunderts schrumpfte die Summe der täglichen Gehstrecken auf unter einen Kilometer. Das Tolle ist, den menschlichen Körper kann man trainieren, ganz egal auf welchem Niveau er sich gerade befindet.

Laufen wird oft unnötig verkompliziert.

Jeder kann laufen! Ultra-, Berg- oder Wüstenmarathons sind zwar spektakulär, vermitteln aber einen falschen Eindruck: Es geht beim Laufen nicht um Grenzbelastungen und auch nicht um Höchstleistungen. Der Weg ist das Ziel.

Geduld ist wichtiger als Geschwindigkeit.

Wer zu schnell beginnt, überlastet seinen Organismus schon vorher so sehr, dass jede euphorisierende Wirkung von Erschöpfung überlagert wird.

Wie steigt man richtig ein?

Die ersten zwei bis drei Wochen sollte man komplett auf Hilfsmittel verzichten. Wichtig ist, das Trainingspensum langsam zu steigern und sich am Anfang nicht zu überfordern. Sonst verliert man schon zu Beginn die Lust am Laufen und der Körper hat nicht die Chance sich langsam an die neue Belastung zu gewöhnen. Wer weniger als eine Minute läuft und dann wieder geht, kann sich nicht überlasten. Eine normale Armbanduhr reicht anfangs zur Kontrolle. Außerdem gilt, wer sich beim Laufen noch unterhalten kann, ist auf keinen Fall zu schnell. Quälen bringt grundsätzlich überhaupt nichts, nimmt den Spaß und erhöht zusätzlich die Verletzungsgefahr.

Selbstquälerei bis zur Erschöpfung hilft nicht um abzunehmen

Wirklich sichtbar wird die Fettverbrennung erst, wenn man über viele Wochen regelmäßig läuft. Dann kann auch ein Anfänger schon 20 Minuten und länger locker laufen, ohne außer Puste zu geraten. Eine tolle Belohnung ist das gute Gefühl unter der Dusche: „Wow, ich hab was getan!”.

 

(L)auf die Plätze, fertig, los!

Ihr persönlicher Trainingsplan - So schaffen Sie den Einstieg

Besser Laufen - So laufen Sie richtig

Experten geben Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wie wird eine Pulsuhr richtig eingesetzt?