6. Fachtagung

Die 6. Fachtagung für ein gesundes Berufsleben der Partner aus dem Gesundheitsnetzwerk Leben im Spiegelsaal in der Kolping Akademie ist beendet.

Experten aus der Praxis zeigten Maßnahmen zur Suchtprävention und die Grundlagen der substitutionsgestützten Behandlung, Hintergründe der Beschaffungskriminalität, neue Konsumtrends sowie die medizinische Versorgung im Strafvollzug auf. Dabei wurde deutlich hervorgehoben wie wichtig die vernetzte multiprofessionelle Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Apothekern, Sozialarbeitern, medizinischen Fachpersonal und ehrenamtliche Helfer ist, um der bedrohlichen Entwicklung des Drogenkonsums entgegenzuwirken und Stigmatisierung von Drogenabhängigen zu vermeiden.

v. l. 1. Reihe: Markus Bieber Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Organisation, Entwicklung und Controlling, Dr. Susanne Kramer Medizinaldirektorin Gesundheitsamt Stadt Ingolstadt, Christiane Fahrmbacher-Lutz Apothekerin, Vorstand der Bayerischen Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis BAS e.V., Anke Manthey Referentin für Gesundheitsförderung Gesundheitswesen AUDI AG, Gerhard Fuchs Vorstandsvorsitzender der Audi BKK, Nicole Brunner Vorstand Maria Help e.V., Helga Friehe Gesundheitsnetzwerk Leben, Teresa Loichen Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Sozialpädagogik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

v. l. 2. Reihe: Dr. med. Jörg Seiler Niedergelassener Arzt mit eigener Praxis in Nürnberg, Dr. med. Regina Guba-Albert Leiterin Betriebsmedizin MVZ Klinikum Ingolstadt, Daniel Matasic Diplom Sozialpädagoge (FH), Caritas Suchtambulanz Ingolstadt, Jörg Schlagbauer Stellvertretender Betriebsratsvorsitzender und Vorsitzender der IG Metall, VKL (Vertrauenskörperleitung) AUDI AG, Prof. Dr. Siegfried Jedamzik Niedergelassener Allgemeinarzt und Vorsitzender GOIN e.V., Joe Bausch Schirmherr der Fachtagung und des Präventionsprojektes von Maria Help e.V., Strassenabitur – Nein Danke!, Arzt, Schauspieler und Buchautor, Stefan Hagen Leiter des Kommissariats Drogenfahndung Ingolstadt beim Polizeipräsidium Oberbayern

Fotonachweis: Anne Gülich