Gesundheit News

12.12.2017

Budget für Arbeit: Finanzielle Unterstützung bei Beschäftigung von Menschen mit Behinderung

Bereits Ende 2016 wurde das so genannte Bundesteilhabegesetz (BTHG) verabschiedet. Ziel des Gesetzes ist es, die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen zu verbessern und ihre Teilhabe und Selbstbestimmung zu stärken. Bestandteil des Gesetzes ist u.a. die Einführung eines Budgets für Arbeit, mit dem ab 2018 finanzielle Anreize für die Arbeitgeber geschaffen werden, Menschen mit einer Behinderung einzustellen.

Der Beitrag Budget für Arbeit: Finanzielle Unterstützung bei Beschäftigung von Menschen mit Behinderung erschien zuerst auf inside partner.







07.12.2017

Riester-Zulage: Noch bis Ende des Jahres die Zulage für 2015 sichern

Wer die staatliche Riester-Zulage für 2015 noch erhalten will, muss diese spätestens bis Ende dieses Jahres beantragen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Rheinland in Düsseldorf hin.

Der Beitrag Riester-Zulage: Noch bis Ende des Jahres die Zulage für 2015 sichern erschien zuerst auf inside partner.







05.12.2017

Weihnachtszeit: Fettleber vorbeugen

Plätzchen, Schokolade, Glühwein, Festtagsbraten: Die Weihnachtszeit verführt zum Schlemmen. Für die Leber bedeutet das, dass sie auf Hochtouren arbeiten muss. Über längere Zeit könne dies zu einer nicht-alkoholischen Fettleber führen, warnen Leber-Experten und geben Tipps für eine gesunde Vorweihnachtszeit. Hierüber berichtet aponet.de – das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen – in einer Pressemitteilung.

Der Beitrag Weihnachtszeit: Fettleber vorbeugen erschien zuerst auf inside partner.







30.11.2017

Berufstätige sehen sich nicht für digitale Arbeitswelt gerüstet

Die meisten Berufstätigen sehen sich nicht optimal für die digitale Arbeitswelt gewappnet. Der Mehrheit fehlt es für Weiterbildungen an Zeit und Angeboten, um im Job mit den Anforderungen der Digitalisierung Schritt halten zu können. Hierüber informiert der Digitalverband Bitkom in einer Pressemitteilung.

Der Beitrag Berufstätige sehen sich nicht für digitale Arbeitswelt gerüstet erschien zuerst auf inside partner.







27.11.2017

Kabinett beschließt Senkung des Rentenbeitragssatzes

Das Bundeskabinett hat am 22.11.2017 sowohl den Rentenversicherungsbericht 2017 als auch die Beitragssatzverordnung 2018 beschlossen, mit der der Beitragssatz in der gesetzlichen Rentenversicherung zum 01.01.2018 von derzeit 18,7 auf dann 18,6 Prozent abgesenkt wird. Die Zustimmung des Bundesrates steht allerdings noch aus.

Der Beitrag Kabinett beschließt Senkung des Rentenbeitragssatzes erschien zuerst auf inside partner.







24.11.2017

Zu wenig Organspender: Mehr Kunstherzen eingesetzt

Weil es in Deutschland immer weniger Organspender gibt, müssen Krankenhäusern bei Patienten mit einer Organschwäche immer häufiger auf Übergangslösungen setzen. Hierüber berichtet das ÄRZTEBLATT in einer aktuellen Pressemitteilung.

Der Beitrag Zu wenig Organspender: Mehr Kunstherzen eingesetzt erschien zuerst auf inside partner.







20.11.2017

Mehr Netto vom Brutto: Steuerfreibeträge beantragen

Jeden Monat etwas mehr Netto? Das geht ganz legal mit Freibeträgen, die beim Finanzamt beantragt werden. Vor allem Arbeitnehmer, die hohe Kosten haben, sollten über einen Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung nachdenken. Seit Anfang Oktober stehen die neu designten Formulare zur Verfügung. Hierüber informiert der Bund der Steuerzahler Deutschland in einer Pressemitteilung.

Der Beitrag Mehr Netto vom Brutto: Steuerfreibeträge beantragen erschien zuerst auf inside partner.







17.11.2017

Führungspositionen: 26 Prozent weiblich

Frauen sind nach wie vor bei den Führungskräften deutscher Betriebe unterrepräsentiert. Das zeigen Daten des IAB-Betriebspanels, einer repräsentativen Befragung von rund 16.000 Betrieben in Deutschland durch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

Der Beitrag Führungspositionen: 26 Prozent weiblich erschien zuerst auf inside partner.







14.11.2017

Arbeitnehmer: Benachteiligung durch Verlängerung der Kündigungsfrist

Wird die gesetzliche Kündigungsfrist für den Arbeitnehmer in Allgemeinen Geschäftsbedingungen erheblich verlängert, kann darin auch dann eine unangemessene Benachteiligung entgegen den Geboten von Treu und Glauben im Sinn von § 307 Abs. 1 Satz 1 BGB liegen, wenn die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber in gleicher Weise verlängert wird.

Der Beitrag Arbeitnehmer: Benachteiligung durch Verlängerung der Kündigungsfrist erschien zuerst auf inside partner.







09.11.2017

Abnehmen: Mit dem Rad zur Arbeit ist so effektiv wie Fitnessstudio

Wer etwas gegen seine Extrapfunde tun möchte, muss nicht zwingend ins Fitnessstudio gehen. Genauso effektiv ist es einer neuen Studie zufolge, den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad zu bewältigen. Hierüber berichtet aponet.de – das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen – in einer Pressemitteilung.

Der Beitrag Abnehmen: Mit dem Rad zur Arbeit ist so effektiv wie Fitnessstudio erschien zuerst auf inside partner.







Diese Meldungen werden Ihnen von Inside Partner bereitgestellt.