Bergrettung im Ausland

Ob Knochenbrüche und Kopfverletzungen beim Skifahren oder Herz-Kreislauf-Probleme und Erschöpfungszustände beim Bergwandern: Häufig wird der Einsatz eines Hubschraubers notwendig. Die Audi BKK übernimmt die Kosten für sogenannte Bergrettungen unter bestimmten Voraussetzungen auch im Ausland.

Auf einen Blick

  • Kostenübernahme durch Audi BKK, wenn ausländische Träger die Leistung auch für seine Versicherten erbracht hätte
  • Abrechnung grundsätzlich über europäische Krankenversichertenkarte (EHIC) bzw. Berechtigungsschein
  • nachträgliche Kostenerstattung nach deutschen Erstattungssätzen, wenn EHIC bzw. Berechtigungsschein nicht anerkannt wurden

Das könnte Sie auch interessieren