Korruption & Missbrauch im Gesundheitswesen

Gemeinsam handeln gegen Fehlverhalten im Gesundheitswesen:

Die Audi BKK braucht Ihre Unterstützung beim Kampf gegen Betrug und Korruption.

In den letzten Jahren hat die Diskussion über Korruption und Missbrauch im Gesundheitswesen zugenommen. Die Möglichkeiten, sich an unserem Gesundheitssystem illegal zu bereichern sind vielfältig: Abrechnungen für nie erbrachte Leistungen, Falschabrechnung von erbrachten Leistungen, unzulässige Zusammenarbeit zwischen Arzt und Leistungserbringern etc.

Oftmals sind es nur Einzelfälle die bekannt werden. In welchem Ausmaß durch betrügerisches Verhalten im Gesundheitswesen tatsächlich Schäden entstehen, ist nicht bekannt und kann bestenfalls geschätzt werden. Den Schaden tragen leider Sie durch Ihren Krankenkassenbeitrag.

Deshalb wurde von uns eine Stelle zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen (Korruptionsbeauftragte/r) eingerichtet. Aufgabe dieser Stelle ist es, den Sachverhalten nachzugehen, die auf Unregelmäßigkeiten und damit auf rechtswidrige oder aber zweckwidrige Nutzung von Finanzmitteln der Audi BKK und der Audi BKK Pflegekasse hindeuten.

Die Audi BKK und die Audi BKK Pflegekasse möchten, dass Leistungserbringer (z. B. Ärzte, Zahnärzte, Apotheken, Krankenhäuser, Pflegedienste) ordnungsgemäß entlohnt werden. Die große Mehrheit von ihnen handelt korrekt und ehrlich. Dennoch gibt es immer wieder Fälle von ungenauen und fehlerhaften Abrechnungen bis hin zum vorsätzlichen Abrechnungsbetrug. Nicht jede unkorrekte Abrechnung bedeutet gleich Betrug. Jedoch muss Unregelmäßigkeiten nachgegangen werden. An dieser Stelle sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

So können auch Sie Unterstützung leisten:

Liegt ein konkreter Verdacht oder glaubhafter Hinweis auf Fehlverhalten im Gesundheitswesen vor (beispielsweise fällt Ihnen auf, dass eine auf der Abrechnung aufgeführte Leistung gar nicht erbracht wurde), dann schildern Sie uns bitte den Sachverhalt so ausführlich wie möglich. Hierfür finden Sie unten einen Meldebogen zum Download. Jedem nachvollziehbar begründeten Hinweis gehen wir nach.

Selbstverständlich garantieren wir Ihnen absolute Vertraulichkeit! Sie können Ihren Hinweis auch anonym abgeben. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass anonyme Hinweise oft viele Fragen offen lassen, deren Beantwortung für eine Weiterverfolgung des Hinweises und somit zur Aufklärung unerlässlich wären.

Setzen Sie sich mit unserem Korruptionsbeauftragten in Verbindung

Audi BKK
Martin Piche
Beauftragter zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen
Porschestr. 1
38440 Wolfsburg

Tel. 05361 8482-150
Fax 05361 8482-22150
korruptionsbeauftragte@audibkk.de

Formular "Korruptionsverdacht" downloaden