Start für zehn neue Auszubildende bei der Audi BKK

Ingolstadt, 7. September 2018: Für zehn junge Menschen hat nun das Berufsleben begonnen. Die Auszubildenden zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten wurden heute vom Vorstandsvorsitzenden der Audi BKK, Gerhard Fuchs, in Ingolstadt begrüßt.

Aufstellung der Auszubildenden der Audi BKK 2018.

Die ersten Tage bei der Audi BKK dienen den Auszubildenden zur Orientierung. Sie erhalten einen ersten Einblick in die Abläufe, um sich mit ihrer zukünftigen Arbeitsumgebung vertraut zu machen. Bei weiteren Programmpunkten können die jungen Menschen ihre Ansprechpartner persönlich kennenlernen. Damit beginnt für die Auszubildenden eine spannende, abwechslungsreiche und aufregende Zeit bei der Audi BKK.

Gerhard Fuchs, Vorstandsvorsitzender der Audi BKK, erklärte bei seiner Begrüßung: „Mit einer Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten sind Sie hervorragend für die weitere berufliche Laufbahn aufgestellt. Wir brauchen hochqualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die aktiv die Zukunft der Audi BKK mitgestalten wollen.“ Mit Blick auf den harten Wettbewerb sei es wichtig, Fachleute auszubilden, um auch in Zukunft konkurrenzfähig zu bleiben.

Die Audi BKK ist traditionell ein großer Ausbildungsbetrieb in der Region. Derzeit werden insgesamt 37 Nachwuchskräfte zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der Krankenkasse ausgebildet. Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz im kommenden Jahr sind noch möglich. Dafür sind die vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30. September 2018 per E-Mail an ausbildung@audibkk.de zu senden. Weitere Informationen zur Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte/r bei der Audi BKK sind unter www.audibkk.de/ueber-uns/karriere zu finden.

Zurück

Zuhören ist unsere stärkste Leistung.