Das war ein Erfolgsjahr.

Die Audi BKK hat sich im Geschäftsjahr 2017 weiterhin positiv entwickelt: Ein starkes Versichertenwachstum, hohe Kundenzufriedenheit und niedrige Verwaltungskosten zeigen das. Außerdem haben wir verstärkt in unsere Satzungs- und Ermessensleistungen investiert, da uns ein umfangreicher und kundenorientierter Service besonders wichtig ist.

Die Audi BKK hat den Anspruch, nachhaltig zu wirtschaften. Gleichzeitig wollen wir unseren Versicherten die beste Versorgung zukommen lassen: Von 1,67 Mrd. Euro Gesamtausgaben kamen knapp 1,58 Mrd. Euro unseren Versicherten direkt in Form von Leistungen zugute. Durchschnittlich wurden 2.408,67 Euro pro Versichertem ausgegeben.

Das Geschäftsjahr 2017 schließt die Audi BKK mit einem Defizit von 10,7 Mio. Euro ab. Hohe Mehrausgaben insbesondere für Krankengeld sowie Heil- und Hilfsmittel belasten das Finanzergebnis. Unsere Verwaltungskosten konnten wir dagegen weiter um vier Prozent auf knapp 94 Euro pro Versicherten senken – durchschnittlich liegen diese in der gesetzlichen Krankenversicherung bei 150 Euro.

Die Audi BKK investiert weiterhin in Satzungs- und Ermessensleistungen wie Präventionskurse, die Gesundheitswoche sowie Reiseschutzimpfungen. Im Vergleich zum Durchschnitt in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) haben wir dafür über 75 Prozent mehr ausgegeben, da uns ein umfangreicher und kundenorientierter Service besonders wichtig ist. Außerdem konnten wir Ihnen im Rahmen von GesundheitExtra fast doppelt so viel, wie in der GKV üblich ist, für eigentlich privat zu zahlende Leistungen wie eine professionelle Zahnreinigung oder homöopathische Arzneimittel erstatten.


Versichertenentwicklung
Unseren Service und unser Leistungsportfolio wissen unsere Kunden zu schätzen: Über 40.000 Menschen haben sich im vergangenen Jahr für die Audi BKK entschieden.

Die Anzahl der Versicherten stieg auf aktuell knapp 689.000. Damit positioniert sich die Audi BKK unter den Top-10-Wachstumskassen und behauptet sich im Versichertenranking auf Platz 20 unter den 110 gesetzlichen Krankenkassen Deutschlands. 


Kundenzufriedenheit
In der Kundenbefragung 2018, die wir bereits zum vierten Mal durchgeführt haben, wurden 10.600 Kunden zu ihrer Meinung über die Audi BKK befragt. Ergebnis: 95 Prozent der Befragten sind mit der Audi BKK zufrieden bzw. sehr zufrieden! Im M+M Versichertenbarometer 2018 liegen wir damit zusammen mit den Innungskrankenkassen auf dem ersten Rang. Dieses hervorragende Ergebnis spiegelt sich auch in der erreichten Gesamtnote von 1,7 wider.

Im Geschäftsbericht 2017 finden Sie das detaillierte Jahresrechnungsergebnis.

Änderungen in der Satzung
Der Verwaltungsrat der Audi BKK hat in der Sitzung am 22.06.2018 Änderungen in der Kassensatzung beschlossen: 

Artikel I § 4, § 13b Abs. VI., § 13b Abs. VII., § 13b Abs. VIII, § 13b Abs. IX, § 13c, § 16 Abs. II., § 18, Anlage zur Satzung (§ 18). Die Änderungen wurden vom Bundesversicherungsamt mit Bescheid vom 23.07.2018 genehmigt und werden hiermit gem. § 24 der Kassensatzung bekannt gegeben. 

Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier.

Zuhören ist unsere stärkste Leistung.