Volle Punktzahl für die Qualität der Kundenberatung bei der Audi BKK

Ingolstadt, 14. Januar 2022 – Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) analysierte im Auftrag des Handelsblatts unter anderem den Service von insgesamt 70 Krankenkassen in Deutschland. Auf Basis der systematischen Auswertung erstellte das DFSI das GKV-Qualitätsranking: Für die Qualität der Kundenberatung erhielt die Audi BKK dabei als einzige Kasse die volle Punktzahl.

Beratung ist eben nicht gleich Beratung. Um herauszufinden, wo genau die Unterschiede liegen, hat das DFSI schwerpunktmäßig das Serviceangebot der Krankenkassen untersucht. Neben dem Prüfpunkt ob die telefonische Erreichbarkeit an ein Callcenter ausgelagert oder mit fachlich qualifiziertem Personal sichergestellt ist, wurde untersucht, wie gut sich die Mitarbeitenden im Sozial- und Gesundheitsrecht auskennen und den Versicherten verlässliche Auskünfte erteilen. Laut der Auszeichnung berät die Audi BKK ihre Kundinnen und Kunden so gut wie keine andere der untersuchten Krankenkassen und erhielt dafür nun die höchstmögliche Punktzahl von 100 Indexpunkten.

„Neben unseren ausgezeichneten Leistungen und dem attraktiven Beitragssatz betonen wir immer wieder, dass das Zuhören unsere stärkste Leistung ist“, erklärt Dirk Lauenstein, Vorstand der Audi BKK. „Dahinter steht eine bewusste Ausrichtung. Wir wollen verstehen, was unsere Versicherten brauchen und was ihnen wirklich hilft. Dadurch finden wir, losgelöst von pauschalen Angeboten, oder Standardleistungen, gemeinsam mit unseren Versicherten individuelle Lösungen. Die Auszeichnung vom Handelsblatt zeigt zum einen, dass wir mit diesem Ansatz richtigliegen und zum anderen, dass unsere Belegschaft täglich alles für die Kundinnen und Kunden der Audi BKK gibt.“


Weitere Informationen zum GKV-Qualitätsranking des Deutschen Finanz-Service Instituts (DFSI) im Auftrag vom Handelsblatt sind hier zu finden:

 

 

Kontakt

Kontakt

Philipp Drinkut
Pressesprecher

Telefon +49 (5361) 848 21 15
Telefax +49 (5361) 848 22 21 15