Pressemeldung:

Audi BKK senkt Beitrag um 0,2 Prozent

Ingolstadt 5. Dezember 2014 – Der Verwaltungsrat der Audi BKK beschloss heute die Senkung des Beitragssatzes. Mitglieder der Krankenkasse werden im kommenden Jahr 0,2 Prozent weniger Beitrag bezahlen als bisher. Das ausgezeichnete Leistungsangebot bleibt vollständig erhalten.

Jörg Schlagbauer, Vorsitzender des Verwaltungsrates und Mitglied des Betriebs- und Aufsichtsrats der AUDI AG, erklärte: „Die Audi BKK ist finanziell kerngesund und wirtschaftet vorausschauend. Daher senken wir im kommenden Jahr den Beitragssatz um 0,2 Prozent. Mitglieder der Kasse mit durchschnittlichen Einkommen zahlen dann pro Jahr rund 70 Euro weniger – für gleichbleibende Leistungen.“

Alois Huber, alternierender Verwaltungsratsvorsitzender und kaufmännischer Geschäftsführer der Audi Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, fügte hinzu: „Die Audi BKK ist weiterhin auf Wachstumskurs. Mit der Beitragssenkung und der Eröffnung des neuen Service-Centers in Eichstätt unterstreichen wir eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit der Audi BKK.“

Zum 1. Januar 2015 wird der Beitragssatz für alle Krankenkassen von derzeit 15,5 auf 14,6 Prozent sinken. Dieser Beitragssatz wird paritätisch von Arbeitgeber und Arbeitnehmer finanziert. Den Krankenkassen fehlen im kommenden Jahr dadurch planmäßig rund 11 Mrd. Euro.

Um die Finanzierungslücke zu schließen, erheben Kassen zusätzlich prozentuale, einkommensabhängige Beiträge. Das Bundesministerium für Gesundheit hat einen durchschnittlichen Zusatzbeitrag von 0,9 Prozent prognostiziert. Die Audi BKK liegt mit nur 0,7 Prozent deutlich darunter.

Als bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse betreut die Audi BKK seit dem 1. Dezember 2014 über 570.500 Versicherte. In insgesamt 29 Service-Centern an allen Produktionsstandorten der Marken Volkswagen, Audi und MAN Truck & Bus sowie in Neuburg, Singen, Seelze, Gifhorn, Helmstedt, Neumarkt, Augsburg, Ebern, Coburg, Netphen und Neunkirchen betreuen rund 600 MitarbeiterInnen die Versicherten persönlich und kompetent. Hauptsitz der Kasse ist Ingolstadt.

Kontakt

Ein Mann im Anzug

Philipp Drinkut
Pressesprecher

Telefon +49 (5361) 848 21 15
Telefax +49 (5361) 848 22 21 15

Zuhören ist unsere stärkste Leistung.