Pressemeldung:

Finanzkraft der Audi BKK ist sehr gut

Ingolstadt, 2. September 2016 – Die Finanzkraft der Audi BKK ist sehr gut. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) bei einer Umfrage im Auftrag des Magazins Focus Money.

Grundlage der detaillierten Befragung war das Geschäftsjahr 2015, in dem rund sich 20.000 Versicherte für einen Wechsel zur Audi BKK entschieden. Von 100 möglichen Scoring-Punkten erreicht die Krankenkasse insgesamt 86,3 und erhält damit die Gesamtnote sehr gut. Besonders die niedrigen Verwaltungskosten in Höhe von nur 101,73 Euro pro Versicherten liegen deutlich unter dem Durchschnitt von 147,47 Euro der Befragung.

Vorstandsvorsitzender der Audi BKK Herr Gerhard Fuchs im Anzug.

„Vorausschauende Finanzplanung ist ein wichtiger strategischer Baustein der Audi BKK“, erklärt Gerhard Fuchs, Vorstandsvorsitzender der Krankenkasse. „Die niedrigen Verwaltungskosten verschaffen uns den notwendigen finanziellen Spielraum, damit wir unseren Versicherten ein hervorragendes Gesamtpaket bieten können.“

Der ausführliche Bericht zum Test der Finanzkraft in der gesetzlichen Krankenversicherung erschien in der Focus Money Ausgabe 34/2016.

Kontakt

Ein Mann im Anzug

Philipp Drinkut
Pressesprecher

Telefon +49 (5361) 848 21 15
Telefax +49 (5361) 848 22 21 15

Zuhören ist unsere stärkste Leistung.