Pressemeldung:

Vier für Wolfsburg spenden 2.500 Euro an die „Rappelkiste“

Wolfsburg, 14. Juli 2015 – Die Vier für Wolfsburg übergaben heute einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an den heilpädagogischen Kindergarten „Rappelkiste“. Die Partner haben die gesammelten Spenden vom Stadtfest aufgestockt, um die Arbeit des Kindergartens zu unterstützen.

„Unsere Aktionen auf dem Stadtfest hatten ein Ziel: die Wolfsburger Kinder zu unterstützen“, erklärte Norbert Cordes, Sprecher des Bündnisses Vier für Wolfsburg. „Wir bedanken uns bei allen Wolfsburgern, die trotz des heißen Wetters auf den Rathausplatz kamen, um die wertvolle Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ‚Rappelkiste‘ zu unterstützen“, so Cordes weiter.

Der heilpädagogische Kindergarten „Rappelkiste“ stellt die Betreuung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf sicher. Denn häufige Arzttermine, Krankenhausaufenthalte und therapeutische Behandlungen bedeuten eine große Belastung für die Familien. Der Kindergarten bietet den Eltern Hilfe und Entlastung. Die Mitarbeiter bieten den besonders schutzbedürftigen Kindern eine liebevolle Betreuung, sorgfältige Pflege, qualifizierte heilpädagogische Förderung und interne Therapieangebote. Unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Kinder unterstützt die Einrichtung die familiäre Erziehung.

Kontakt

Ein Mann im Anzug

Philipp Drinkut
Pressesprecher

Telefon +49 (5361) 848 21 15
Telefax +49 (5361) 848 22 21 15

Zuhören ist unsere stärkste Leistung.