Arbeitgeberausgleichskasse: Die Leistungen der Umlageversicherung

Das Gesetz über den Ausgleich der Arbeitgeberaufwendungen (AAG) regelt die Erstattung von Arbeitgeberaufwendungen bei Krankheit (U1) und Mutterschaft (U2) – auch Umlageversicherung genannt. Hier informieren wir Sie zu Ihren Arbeitgeber-Ansprüchen beim Thema Entgeltfortzahlung und Zuschuss zum Mutterschaftsgeld, im Rahmen der Umlageversicherung.

Auf einen Blick

  • Arbeitgeberaufwendungen bei Krankheit (U1) grundsätzlich verpflichtend für Arbeitgeber bis 30 Beschäftigte
  • Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft (U2) verpflichtend für alle Arbeitgeber
  • Beiträge werden aus rentenversicherungspflichtigem Entgelt erhoben
  • Maschinelles Verfahren zur Übermittlung der Erstattungsanträge seit 01.01.2011