Gute Nachrichten.

Der Beitragssatz bleibt auch 2017 stabil.
Der Verwaltungsrat hat in seiner Sitzung am 9. Dezember für den günstigen Zusatzbeitrag von 0,7 % gestimmt.

Mit einem Rekordhaushalt von 1,7 Milliarden Euro startet die Audi BKK ins Jahr 2017. Durchschnittlich rechnen wir mit 667.000 Versicherten. Das bedeutet für die vertriebliche Ausrichtung 38.000 Neukunden. Schon das Jahr 2016 stand unter dem Motto „Wachstum“. Dazu Vorstandsvorsitzender Gerhard Fuchs: „Das Ziel, 24.000 Neukunden zu versichern, wurde nicht nur erreicht, sondern mit 40.000 neuen Versicherten weit übertroffen. Vielen Dank für das Vertrauen unserer Kunden und Dank an die Mannschaft der Audi BKK für das starke Ergebnis.“

Der Umlagesatz U2, der finanzielle Belastungen von Arbeitgebern aus dem Mutterschutzausgleich, wird ab 2017 leicht erhöht auf 0,37 Prozent. Der Verwaltungsrat verabschiedete außerdem eine zusätzliche Satzungsleistung: Diabetiker, die mit Insulin versorgt werden, können zukünftig unter bestimmten Voraussetzungen das neue Blutzuckermesssystem Freestyle Libre nutzen. Statt in die Fingerkuppe zu stechen, misst man den Blutzucker damit absolut schmerzfrei mittels Hautsensor. Mit der neuen Leistung investiert die Audi BKK nachhaltig in eine qualitativ hochwertige Versorgung für chronisch Kranke.

Das Präventionsgesetz stärkt die Grundlagen für eine stärkere Zusammenarbeit der Sozialversicherungsträger, Länder und Kommunen in den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung. Der Audi BKK liegt die Umsetzung des Präventionsgesetzes besonders am Herzen: Insgesamt wurden dafür 4,88 Millionen Euro in 2016 eingeplant. Rund die Hälfte des Budgets investierte die Audi BKK für Präventionskurse und die Gesundheitswoche. Hier unterstützen wir unsere Kunden über das gesetzliche Maß hinaus. Zusätzlich haben wir Projekte in den Settings betriebliche Gesundheitsförderung, Schulen und Kindertagesstätten gefördert. 2016 haben wir daher die Selbsthilfeförderung mit über 613.000 Euro unterstützt.

Hier gleich Mitglied werden!

Wechseln Sie jetzt online zur Audi BKK oder empfehlen Sie uns weiter! Weil unsere Beiträge auch im nächsten Jahr stabil bleiben und es deshalb einfach ein guter Rat ist, Mitglied in der Audi BKK zu werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Audi BKK Magazin Starke Leistungen

Direkt zum PDF der Broschüre

Noch nicht Mitglied?

Ihre Beitrittserklärung können Sie direkt online ausfüllen oder herunterladen:

Zum Online-Beitrittsformular
Beitrittserklärung allgemein
Beitrittserklärung Volkswagen

Presseartikel

Link TO DO