Sichere Kommunikation zum Schutz Ihrer Daten.

Als Krankenkasse verwalten wir viele persönliche und sensible Daten unserer Kunden. Wir behandeln diese mit höchster Sorgfalt und tun alles für deren Sicherheit. Der GKV-Spitzenverband hat darüber hinaus nun eine einheitliche Richtlinie für alle Krankenkassen festgelegt, um Versicherte stets eindeutig identifizieren zu können und Datenmissbrauch zu vermeiden. Die daraus abgeleiteten Maßnahmen sollen dazu beitragen eine sichere Kommunikation zu gewährleisten: Ausschließlich unsere Versicherten selbst oder ein berechtigter Vertreter erhalten nach eindeutiger Authentifizierung Auskünfte über persönliche Daten.

Was ändert sich konkret?

Ob am Telefon, per Mail, Brief oder direkt vor Ort in Ihrem Service-Center: Jegliche Kundenkommunikation mit Sozialdaten oder die Herausgabe von persönlichen gesundheitsbezogenen Daten von uns darf ausschließlich dann stattfinden, wenn die Identität des Versicherten oder eines berechtigten Vertreters zweifelsfrei festgestellt werden kann. Dies erfolgt mit einer sogenannten Authentifizierung des Versicherten und bedeutet für Sie, dass wir einen Identitätsnachweis von Ihnen benötigen.

  • Vor Ort in Ihrem Service-Center: Bringen Sie bitte Ihren amtlichen Lichtbildausweis, Ihre Gesundheitskarte oder Ihren Führerschein für Ihre Authentifizierung mit.
  • Am Telefon: Wir fragen Sie nach verschiedenen persönlichen Daten um Ihre Identität sicher festzustellen. Bitte die Gesundheitskarte bereithalten.
  • Per E-Mail: Sie sollten via unverschlüsselter Mail keine personenbezogenen Daten übermitteln, da diese gehackt werden können. Nutzen Sie am besten unser sicheres Kontaktformular www.audibkk.de/kontaktformular/.
  • Per Brief: Wenn Sie uns einen Brief zukommen lassen, geben Sie neben Namen und Adresse auch Ihre Versichertennummer an, damit wir Sie eindeutig identifizieren und Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten können. Vergessen Sie bitte nicht den Brief zu unterschreiben.