Individuelle Gesundheitsleistungen

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) sind ärztliche Leistungen, die nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung gehören. Sie können nach schriftlicher Vereinbarung als Privatleistung in Anspruch genommen werden.

Auf einen Blick

  • Keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung
  • Schriftliche Vereinbarung mit Arzt erforderlich
  • Inanspruchnahme als Privatleistung
Im Detail

Die Audi BKK übernimmt grundsätzlich die Kosten für alle zugelassenen Behandlungsmethoden, die medizinisch notwendig sind. Das gilt für  Vorsorgeuntersuchungen in gleichem Maße. Darüber hinaus bieten immer mehr Ärzte und Zahnärzte individuelle Gesundheitsleistungen an, die vom Patienten privat bezahlt werden müssen.

IGeL sind meist medizinische Maßnahmen, für die (noch) nicht nachgewiesen werden konnte, dass sie ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sind und das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Daher wurden diese Leistungen (noch) nicht in den Katalog der gesetzlichen Krankenversicherung aufgenommen. Die Entscheidung darüber treffen niedergelassene Ärzte, Patienten- und Krankenkassenvertreter zusammen im sogenannten Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) nach sorgfältiger Prüfung.

 

Was Sie beachten sollten?

Bitte lassen Sie sich vor der Inanspruchnahme einer IGeL von Ihrem Arzt über folgende Punkte aufklären:

  • Welchen Nutzen könnte die gewünschte Methode für Sie haben?
  • Wie gut ist die Methode geprüft?
  • Welche Risiken können mit der Methode verbunden sein?
  • Welche negativen Folgen ergeben sich für Sie aus einem „positiven“ oder „negativen“ Untersuchungsergebnis?
  • Werden Folgeuntersuchungen notwendig?
  • Welche Kosten entstehen Ihnen?
  • Warum ist diese Leistung keine Kassenleistung?
Sie sind unsicher, ob es sich in Ihrem Fall um eine IGeL handelt?

Gern prüfen wir, ob die von Ihnen gewünschte Leistung in Ihrer Situation Kassenleistung ist. Wenden Sie sich einfach an Ihr Audi BKK Service-Center.

Inanspruchnahme

Bevor Sie einer IGeL zustimmen, sollten Sie sich umfassend von Ihrem Arzt informieren lassen. Der Arzt sollte Ihnen genau erklären, warum er die IGeL für notwendig und eine entsprechende Kassenleistung für nicht ausreichend hält. Erfragen Sie bitte auch, welche Vor- und Nachteile die IGeL hat und wie gut diese nachgewiesen sind. Des Weiteren erkundigen Sie sich bitte im Vorfeld über  die entstehenden Kosten.

Bevor der Arzt die IGeL ausführt, müssen Sie einen schriftlichen Vertrag unterschreiben. Bestehen Sie darauf, dass dieser den genauen Rahmen der IGeL und die damit verbundenen Kosten beschreibt. Ohne eine schriftliche Vereinbarung müssen Sie keine Rechnung bezahlen.

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheitstelefon

Sie haben Fragen zu Gesundheitsthemen, Erkrankungen oder Medikamenten? Erste Antworten kann Ihnen das gebührenfreie Gesundheitstelefon Ihrer Audi BKK geben.

Mehr erfahren

Gesundheitsuntersuchung (Check-up)

Check-up ab dem 35. Lebensjahr bei der Audi BKK: Geht schnell, ist kostenfrei und tut nicht weh. Warum der Gesundheitscheck bei Ihrem Arzt so wichtig ist.

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

Postfach 10 01 60
85001 Ingolstadt

info(at)audibkk.de