Zahnersatz

Zahnersatz ist ein Sammelbegriff für jegliche Form des Ersatzes von fehlenden Zähnen. Ob Brücken, Kronen, Teil- oder Vollprothesen: Die Möglichkeiten für einen Zahnersatz sind vielfältig – und auch die Preise variieren. Selbstverständlich lassen wir Sie bei den Kosten für den Zahnersatz nicht alleine. Die Audi BKK beteiligt sich an den Behandlungskosten für eine medizinisch notwendige Zahnersatzversorgung, beispielsweise mittels Bonusregelungen und befundabhängigen Festzuschüssen.

Auf einen Blick

  • Übernahme von befundabhängigen Festzuschüssen beim Zahnersatz in Höhe von 60 Prozent der durchschnittlichen Anfertigungskosten
  • Erhöhung des Festzuschusses der Behandlungskosten auf 70 Prozent bzw. 75 Prozent möglich
  • Vorherige Genehmigung erforderlich

Im Detail

Grundsätzlich übernimmt die Audi BKK einen befundabhängigen Festzuschuss. Dieser deckt in der Regel 60 Prozent der durchschnittlichen Anfertigungskosten (zahnärztliche und zahntechnische Kosten) für eine sogenannte Regelversorgung ab.

Zum 01.10.2020 wurden die Festzuschüsse für Zahnersatz erhöht
Bis zum 30.09.2020 deckten die Festzuschüsse 50 - 65 Prozent der Kosten der Regelversorgung mit einem Zahnersatz ab. Die restlichen Kosten hatten die Versicherten selbst zu tragen. Durch das Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung stiegen ab Oktober 2020 die Festzuschüsse. Ohne Nachweis einer regelmäßigen Teilnahme an einer zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung erhalten Versicherte einen Festzuschuss in Höhe von 60 Prozent der Kosten der Regelversorgung. Bei einer regelmäßigen Zahnvorsorge während der letzten 5 Jahre beträgt der Festzuschuss 70 Prozent und erhöht sich auf 75 Prozent wenn innerhalb der letzten 10 Jahre regelmäßige Zahnvorsorge durchgeführt wurde.

Bonusregelung

Um die erhöhten Festzuschüsse zum Zahnersatz zu erhalten, haben Versicherte, die älter als 18 Jahre sind, jährlich eine zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung für die letzten 5 bzw. 10 Kalenderjahre durch einen Stempel in ihrem Bonusheft nachzuweisen. Vor Eingliederung des Zahnersatzes ist hierzu der vom Zahnarzt ausgestellte Heil- und Kostenplan zusammen mit dem Bonusheft einzureichen.​

 

Übersicht Festzuschüssebis 30.09.2020seit 01.10.2020
ohne Bonus50 %60 %
mit Bonus für 5 Jahre60 %70 %
mit Bonus für 10 Jahre65 %75 %

 

Regelversorgung

Die Regelversorgung stellt eine Vertragsleistung auf der Grundlage der Befunde dar. Sie hat sich an zahnmedizinisch notwendigen zahnärztlichen und zahntechnischen Leistungen zu orientieren, die zu einer ausreichenden, zweckmäßigen und wirtschaftlichen Versorgung mit Zahnersatz einschließlich Zahnkronen und Suprakonstruktionen bei einem Befund nach dem allgemeinen Stand der zahnmedizinischen Erkenntnisse gehören.

Gleichartige sowie andersartige Versorgungen

Über die Regelversorgung hinaus haben Sie die Möglichkeit, eine gleichartige- oder andersartige Versorgung in Anspruch zu nehmen. In beiden  Fällen erhalten Sie von der Audi BKK den Festzuschuss, der bei einer Regelversorgung angefallen wäre.

Gleichartige Versorgungen enthalten Vertragsleistungen plus außervertragliche Leistungen. Die Regelleistung bestimmt den Charakter der Versorgungsform. Eine gleichartige Versorgung liegt dann vor, wenn diese „die Regelversorgung umfasst, jedoch zusätzlich Versorgungselemente wie zum Beispiel zusätzliche Brückenglieder sowie zusätzliche oder andersartige Verankerungs- bzw. Verbindungselemente aufweist“.

Es gehören somit nur die Bestandteile einer Versorgung zur gleichartigen Versorgung, die über die Regelversorgung hinausgehen. Alle anderen Bestandteile der Versorgung bleiben Regelversorgung.

Andersartige Versorgungen entsprechen außervertraglichen Leistungen mit anderem Charakter als der Regelleistung. Eine andersartige Versorgung liegt dann vor, wenn diese die für den jeweiligen Befund festgelegte Regelversorgung nicht beinhaltet. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn nach dem vorliegenden Befund herausnehmbarer Zahnersatz als Regelversorgung vorzusehen ist, jedoch festsitzender Zahnersatz geplant und angefertigt wird.

Außervertragliche Leistungen vereinbaren Sie vor Beginn der Behandlung schriftlich mit Ihrem Zahnarzt. Der Zahnarzt sollte diese Mehrleistungen immer genau begründen. Lassen Sie sich bitte ausführlich beraten, welche Kosten auf Sie zukommen. Entstehende Mehrkosten sind ausnahmslos selbst zu tragen.

Höhere Festzuschüsse bei unzumutbarer Belastung

Bei Vorliegen einer unzumutbaren Belastung, also wenn Ihre Einnahmen zum Lebensunterhalt bestimmte Grenzen unterschreiten, können wir Ihren Zahnersatz zu 100 Prozent bezuschussen.

Eine unzumutbare Belastung liegt vor, wenn:

  • Ihre Einnahmen zum Lebensunterhalt in 2022 1.316,00 Euro (für Alleinstehende), 1.809,50 Euro (mit einem Angehörigen), 2.138,50 Euro (mit zwei Angehörigen) und zuzüglich 329,00 Euro (für jeden weiteren Angehörigen) nicht übersteigen
  • Sie Arbeitslosenhilfe, Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz oder laufende Einnahmen zum Lebensunterhalt nach dem Bundessozialhilfegesetz bzw. Kriegsopferfürsorge nach dem Bundesversorgungsgesetz erhalten oder
  • die Kosten des Heimaufenthaltes von einem Träger der Sozialhilfe oder der Kriegsopferfürsorge getragen werden

Überschreiten Ihre monatlichen Bruttoeinnahmen nur geringfügig die o. g. Grenze, haben wir die Möglichkeit uns nach erfolgreicher Eingliederung des Zahnersatzes an Ihrem Eigenanteil weiter zu beteiligen. Die Einzelheiten hierzu erläutern wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.

Besonderheit Audi BKK
Ein Preisvergleich von Zahnersatzkosten ist über unseren Arzt-Zahnarzt-Preisvergleich unseres Partners MediKompass möglich.

Inanspruchnahme

Vor Beginn der Behandlung wird Ihnen der behandelnde Zahnarzt einen Heil- und Kostenplan ausstellen. Bitte legen Sie uns diesen zusammen mit Ihrem  Bonusheft vor. Wir bestätigen Ihnen dann im Vorfeld die genaue Zuschusshöhe. Den bewilligten Heil- und Kostenplan geben Sie anschließend Ihrem Zahnarzt zurück.

Die Abrechnung des bewilligten Festzuschusses für eine Regelversorgung erfolgt nach Abschluss der Behandlung durch Ihren Zahnarzt direkt mit der Audi BKK. Eine Ausnahme besteht, wenn Sie anstelle der vorgesehenen Regelversorgung eine andersartige Versorgung gewählt haben. In diesem Fall rechnet der Zahnarzt direkt mit Ihnen ab und die Audi BKK erstattet Ihnen im Nachgang den Festzuschuss.

Das könnte Sie auch interessieren

Zahnersatz im Ausland

Die Audi BKK übernimmt die Kosten für alle verschreibungspflichtigen Arznei- und Verbandmittel, in Ausnahmefällen sogar für nicht verschreibungspflichtige Medikamente.

Mehr erfahren

Zahnvorsorge

Unsere Zähne sind immer dabei. Nicht ohne Grund gehört der Großteil der zahnärztlichen Behandlung zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung.

Mehr erfahren

Online-Zahnbehandlungen: Geradegerückt

Online-Zahnbehandlungen versprechen schnelle und unkomplizierte Hilfe, wenn Zähne aus der Reihe tanzen. Aber ist diese Art der Zahnbehandlung wirklich gesund?

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

Postfach 10 01 60
85001 Ingolstadt

info(at)audibkk.de