Zweitmeinung Onkologie (Krebs)

Eine zweite Meinung kann vieles ändern! Sie kann bestätigen oder neue Wege aufzeigen. In jedem Fall gibt sie Sicherheit. Nutzen Sie Ihre Chance auf einen anderen Blickwinkel.

Health Management Online AG

Als Versicherter der Audi BKK können Sie sich bei einer gesicherten Krebsdiagnose die Meinung eines Expertengremiums einholen. Sie bekommen schnell, unkompliziert und kostenlos die fachlich fundierte Zweitmeinung von renommierten Spezialisten.

Welche Leistungen umfasst das Angebot?
  • Persönliche Beratung, Prüfung und Zusammenstellung Ihrer Unterlagen
  • Kontaktaufnahme und Betreuung durch einen erfahrenen, persönlichen Betreuer
  • Vorab-Überprüfung, ob Ihr Fall für den Zweitmeinungsservice hinsichtlich Fragestellung (Krankheitsbild) und Vollständigkeit der Unterlagen geeignet ist
  • Kontaktaufnahme mit bisherigen Ärzten des Patienten durch den persönlichen Betreuer (auf Wunsch)
  • Vermittlung und Erstellung der Zweitmeinung durch ein führendes Tumorboard einer deutschen Universitätsklinik oder eines Krebszentrums
  • Besprechung der Zweitmeinung durch mehrere erfahrene Fachexperten (im Regelfall durch mindestens fünf Professoren oder Fachärzten der verschiedenen Fachrichtungen (Chirurgie, Onkologe, Strahlentherapie, Pathologie und den speziellen Fachbereichen (z.B. Gynäkologe)
  • Übermittlung der Zweitmeinung und Informationen über Behandlungsoptionen, qualifizierten Kliniken und Auswahl an einen qualifizierten Fachärzten
  • Herstellung eines direkten Kontaktes zwischen Patient und Ärzten des Tumorboards (auf Wunsch)
  • Organisatorische und technische Nachbetreuung über sechs Monate durch den persönlichen Berater

Weitere Informationen erhalten Sie auch direkt von unserem Kooperationspartner, der Health Management Online AG, unter 089 / 231 414 747 (zum Ortstarif).

Ablauf Krebszweitmeinung
Grafik Ablauf Krebszweitmeinung
Grafik Ablauf Krebszweitmeinung
  1. Der Arzt stellt eine (Erst-)Diagnose
  2. Der Patient sucht sich Rat unter www.krebszweitmeinung.de
  3. Der Patient stellt eine Antragshilfe zur Weiterbearbeitung der Betreuung an den Krebszweitmeinung Betreuer
  4. Dieser koordiniert die Anfrage an den wissenschaftlichen Beirat und holt sich die Zweitmeinung durch den wissenschaftlioche Beirat und den Tumorboard(s)
  5. Im Anschluss folgt die Informationen an den Patienten sowie Nachbetreuung

 

Inanspruchnahme

Teilnehmen können alle bei der Audi BKK Versicherten mit einer gesicherten Krebsdiagnose. Die Anmeldung ist möglich:

  • über das Online-Portal www.krebszweitmeinung.de. Hier bekommen Sie schnell, unkompliziert und kostenlos die fachlich fundierte Zweitmeinung von renommierten Spezialisten
  • unter der Telefonnummer 089 / 231 414 747 berät Sie unser Partner von krebszweitmeinung.de.

Jetzt Ihre Zweitmeinung anfordern

Universitätsklinikum Heidelberg

Versicherte mit einer Tumorerkrankung haben die Möglichkeit, vom Universitätsklinikum Heidelberg eine Beurteilung und Empfehlung für ihre Therapie der Tumorerkrankung zu erhalten. Dabei werden die Befunde und Therapiemöglichkeiten immer interdisziplinär zwischen Experten der Medizinischen Onkologie, Strahlentherapie, Chirurgie, Pathologie sowie weiteren Spezialisten des entsprechenden Fachgebietes beraten. Therapieempfehlungen werden individualisiert auf den Versicherten angepasst.

Im Detail

Für die Teilnahme an der Zweitmeinung in der Universitätsklinikum Heidelberg ist eine persönliche Patientenvorstellung zwingend erforderlich. Fahrkosten werden in diesem Zusammenhang nicht erstattet.

Das Universitätsklinikum stellt sicher, dass nach Vorliegen von sämtlichen medizinischen Unterlagen der Patient je nach Dringlichkeit kurzfristig den Vorstellungstermin erhält und nach der Patientenvorstellung innerhalb von fünf Arbeitstagen die interdisziplinäre Beratung erfolgt. Nach der interdisziplinären Beratung im Tumorboard wird dem Patient innerhalb von zehn Arbeitstagen der Bericht/die Empfehlung umgehend zugestellt.

Qualitätskriterien

Das Universitätsklinikum stellt die Einhaltung der folgenden strukturellen Qualitätskriterien sicher:

  • Das Universitätsklinikum Heidelberg erhielt als erstes international begutachtetes Zentrum in Deutschland von der Deutschen Krebshilfe die Auszeichnung als Onkologisches Spitzenzentrum im Sinne der international verwendeten Bezeichnung Comprehensive Cancer Center: durch die gelebte enge Verzahnung von Forschung und Klinik mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) wird die zügige Übertragung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in Behandlungsstrategien ermöglicht. Die regelmäßige Begutachtung und Zertifizierung der Deutschen Krebshilfe bestätigt stets die hohe Qualität der Versorgung.
     
  • Als wesentliche strukturelle Entwicklung wird am Universitätsklinikum Heidelberg die Präzisionsonkologie / individualisierte Krebsmedizin als hochinnovatives Programm verfolgt. Dies bedeutet, die individuellen molekularen, zellulären und immunologischen Eigenschaften und die Ausdehnung einer Tumorerkrankung exakt zu bestimmen und basierend auf der individuellen Tumorbiologie eine für den einzelnen Patienten optimierte Therapie zu entwickeln.
     
  • Für sämtliche Tumorerkrankungen ist ein spezielles, qualifiziertes Expertenteam verfügbar, das für jeden Patienten individuell abgestimmte Therapieempfehlungen erarbeitet. Wesentliche Therapieentscheidungen werden interdisziplinär getroffen. Die an der Erarbeitung der interdisziplinären Empfehlung beteiligten Spezialisten sind ausschließlich sehr erfahrene Ärztinnen und Ärzte aus insgesamt 22 Fachkliniken des Universitätsklinikums Heidelberg sowie der Thoraxklinik Heidelberg.
     
  • Für mehr als 50 Tumorerkrankungen sind Therapiestandards (SOP) verfügbar, die von allen relevanten Spezialisten gemeinsam erarbeitet wurden und nach denen sich die Behandlungsempfehlungen ausrichten; alle Standards werden regelmäßig basierend auf neusten Forschungsergebnissen aktualisiert. Komplexe Fälle werden in Expertenrunden, den sogenannten Tumorboards, individuell diskutiert. Wöchentlich finden 30 verschiedene Tumorboards statt, um maßgeschneiderte Therapiestrategien zu entwickeln.
     
  • Alle beteiligten Spezialisten verfügen über umfassende Kenntnisse in der Anwendung erprobter sowie neuster und innovativer Therapiemöglichkeiten ihres jeweiligen Fachgebiets. Die Entscheidung über die Therapieempfehlung orientiert sich stets an neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen unter gleichrangigem Einbezug aller beteiligten Fachgebiete; somit werden die Aktualität und Objektivität der Therapieentscheidung gewährleistet.
     
  • Patienten haben Zugang zu innovativen Behandlungen. Am Universitätsklinikum Heidelberg werden ständig mehr als 300 klinische Studien zu Tumorerkrankungen durchgeführt; mehr als 15 % aller Patienten erhalten Therapien im Rahmen von klinischen Studien.
     
  • Ergänzend stehen allen Patienten umfassende Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung, etwa Ernährungsberatung, Sozialdienst oder Beratung zu Sport und Krebs.
Inanspruchnahme

Die Anmeldung ist nur direkt über das Universitätsklinikum Heidelberg möglich.

Universitätsklinikum Heidelberg
Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT)
Patientencentrum
Im Neuenheimer Feld 460
69120 Heidelberg 


Der Versicherte reicht zuerst die Informationen/Unterlagen per Post direkt beim Universitätsklinikum ein.

  • Kopie Originalbericht(e) über die pathologische Beurteilung des Tumors
  • Röntgen-/CT-/MRT-Bilder auf CD (im DiCom-Format, keine Paperbilder)
  • Berichte der behandelnden Ärzte über die bisherige Therapie (Art der Operation, bisherige Chemotherapie, bisherige Radiotherapie)
  • Berichte über andere relevante Begleiterkrankungen
  • Relevante Laborbefunde 

Vorprüfung/Begutachtung der medizinischen Unterlagen/Information durch NCT-Arzt und Case Management und Planung des weiteren Vorgehens sowie Terminvergabe. Falls erforderlich werden zunächst die eventuell noch fehlenden Unterlagen nachgefordert, wie das Antrags-Formular und die Teilnahme- und Einverständniserklärung. Diese Formulare liegen leider nur der Universitätsklinikum Heidelberg vor und können bei der Audi BKK nicht angefordert werden.

Bitte beachten Sie, dass das Universitätsklinikum Heidelberg nach Empfehlung der Zweitmeinung nicht die Behandlung durchführt.

Um die Kostenabrechnung der Zweitmeinung kümmert sich Ihre Audi BKK.

Downloads

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Zweitmeinung Orthopädie

Eine zweite Meinung kann vieles ändern! Sie kann bestätigen oder neue Wege aufzeigen. In jedem Fall gibt sie Sicherheit. Nutzen Sie Ihre Chance auf einen anderen Blickwinkel.

Mehr erfahren

Gesundheitstelefon

Sie haben Fragen zu Gesundheitsthemen, Erkrankungen oder Medikamenten? Erste Antworten kann Ihnen das gebührenfreie Gesundheitstelefon Ihrer Audi BKK geben.

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

Postfach 10 01 60
85001 Ingolstadt

info(at)audibkk.de