HPV-Impfung

 

Humane Papillomviren (HPV) sind weit verbreitet. Man geht davon aus, dass sich eine Vielzahl von Frauen und Männern in Deutschland jährlich mit einem Hochrisiko-HPV infizieren. Das Risiko an Gebärmutterhalskrebs  bzw. an einer Krebsart aufgrund der HPV-Infektion zu erkranken, kann jedoch durch eine Impfung reduziert werden. Schützen Sie Ihr Kind und lassen Sie es impfen – die Audi BKK unterstützt Sie dabei.

Auf einen Blick

  • über Ihre Gesundheitskarte werden alle gesetzlichen Standardimpfungen im Rahmen der Regelleistung abgerechnet
  • die Kosten für die Impfung werden von der Audi BKK sowohl für Mädchen als auch für Jungen übernommen. Beachten Sie hier bitte die Hinweise zur Inanspruchnahme.
  • die Audi BKK übernimmt die Kosten der HPV-Impfung unter bestimmten Voraussetzungen auch bis 26 Jahre 

Das könnte Sie auch interessieren

Zuhören ist unsere stärkste Leistung.