Im Wandel der Zeit: die Audi BKK und ihre Historie

Seit über 125 Jahren setzen wir Meilensteine für Ihre Gesundheit. Möglich macht das nicht zuletzt unsere große Wandlungsfähigkeit. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir nun einen Blick auf die Historie und Entwicklung der Audi BKK werfen.

Historie der Audi BKK – auf einen Blick

  • Die Audi BKK hat ihren Ursprung bereits im Jahr 1894 und blickt daher auf eine lange, traditionsreiche Geschichte zurück.
  • Die Digitalisierung hat die Gesundheitsversorgung und das - management grundlegend verändert und bietet Ihnen als Versicherte oder Versicherten neue Möglichkeiten.
  • Der Fokus liegt auch künftig auf der digitalen Transformation, um weiterhin Leistungen, Services und Prozesse am Puls der Zeit zu schaffen.

Historie der Audi BKK – Die Anfänge

In den turbulenten Zeiten der industriellen Revolution ließ sich in dem Städtchen an Neckar und Sulm im Jahr 1880 ein neuer Betrieb nieder: die Neckarsulmer Strickmaschinenfabrik. Das Unternehmen produzierte zu Beginn ausschließlich Strickmaschinen, später etwas Hochmodernes: Fahrräder! Der Verkauf lief prächtig und die Firma expandierte. Doch mehr Mitarbeiter bedeuteten auch mehr Verantwortung für die Gesundheit der Belegschaft. So wurde im Jahr 1894 die Firmenleitung aktiv und gründete die „Neckarsulmer Strickmaschinen Fabrik-Krankenkasse“, aus der später die heutige Audi BKK wurde.

Historie der Audi BKK – In Zahlen

1894Gründung der Fabrik-Krankenkasse der Neckarsulmer Strickmaschinenfabrik.
1914Umbenennung der Neckarsulmer Strickmaschinen Fabrik-Krankenkasse in „Betriebskrankenkasse NSU Motorenwerke AG“.
1964Fusion der Neckarsulmer Strickmaschinenfabrik mit der zum Volkswagen Konzern gehörenden „Auto Union GmbH“ zur „Audi NSU Auto Union AG“.
1972Namensänderung der Krankenkasse in „Audi NSU Betriebskrankenkasse“, seitdem war erstmals „Audi“ Teil des Namens der Krankenkasse.
1978Namensänderung in „Betriebskrankenkasse Audi NSU Auto Union AG Werk Neckarsulm“.
1990Namensänderung in „Audi Betriebskrankenkasse Neckarsulm“. Und: Gründung der „Audi Betriebskrankenkasse Ingolstadt“, sodass zwei starke Standorte in eine gemeinsame Zukunft starteten.
2000Fusion beider Standorte zu der „Audi Betriebskrankenkasse“ mit Sitz in Ingolstadt, die ab diesem Zeitpunkt stark und kontinuierlich gewachsen ist. Außerdem: Erschließung der Kernregionen Singen, Augsburg, Neumarkt und Neuburg und weitere Fusionen mit verschiedenen Betriebskrankenkassen in den darauffolgenden Jahren.
2010Fusion mit der „BKK FTE“ (Wolfsburg) und bundesweite Eröffnung der Betriebskrankenkasse mit 22 Service-Centern. Zunehmende Etablierung als starker Partner im betrieblichen Gesundheitsmanagement des gesamten Volkswagenkonzerns. Anstieg der Versichertenzahl von 100.000 auf 359.000 Versicherte.
2011Letzte Namensänderung, aus der Audi Betriebskrankenkasse wurde die Audi BKK.
2012Fusion mit der „BKK MAN“ und „MTU München“, Anstieg der Versichertenzahl um weitere 63.000 Versicherte, Stärkung der Wettbewerbsposition sowie der regionalen Präsenz.
202128 Service-Center in ganz Deutschland, 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Azubis und mehr als 700.000 Versicherte (Stand August 2021).

Die Audi BKK heute – Gesundheitsversorger mit starken Leistungen und verlässlicher Partner

Heute ist die Audi BKK, mit Hauptsitz in Ingolstadt, der Gesundheitsversorger in ihren Schwerpunktregionen und verlässlicher Partner für betriebliches Gesundheitsmanagement.

Wandel bedeutet für uns Veränderung, die wir für Sie aktiv gestalten möchten. Wir handeln von Menschen für Menschen, bieten Ihnen attraktive Angebote für Ihre Gesundheit und passen unsere Qualitätsstandards immer wieder an Ihre Bedürfnisse an. Außerdem ist es unser Anspruch, Ihnen einen Zugang zu innovativer Versorgung sowie qualitätsgesicherten medizinischen Fortschritten zu ermöglichen.

Wir betreuen Sie als Versicherte oder Versicherten persönlich und kompetent in allen Service-Centern der Produktionsstandorte von Volkswagen, Audi und MAN Truck & Bus. Und: in Neuburg, Singen, Gifhorn, Helmstedt, Neumarkt, Augsburg, Ebern, Coburg, Neunkirchen und Eichstätt. Die aktuellen Zahlen sprechen (s. Zeitstrahl 2021) für sich und für die starke Gemeinschaft der Audi BKK in all den Jahren.

Wir entwickeln uns und unsere Angebote ständig weiter – und das nicht zum Selbstzweck. Sie möchten wissen, welche Leistungen wir derzeit anbieten? Dann bitte hier entlang.

FAQ – Häufige Fragen zur Historie der Audi BKK

Wie hat die Digitalisierung die Gesundheitsversorgung sowie das -management verändert?

Heutzutage ist der Weg dank digitaler Kanäle für Sie als Versicherte oder Versicherter und zukünftig auch für Leistungserbringende deutlich einfacher und schneller.

Ein kleines, aber durchaus nicht unerhebliches Beispiel ist die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU). Umgangssprachlich auch Krankmeldung genannt, die bis vor kurzem ausschließlich physisch an die Krankenkasse oder den Arbeitgeber übermittelt wurde und nun auch digital eingereicht werden kann.

Außerdem haben die Online-Angebote in Gänze erheblich zugenommen: Die gesundheitliche Aufklärung, die lange ausschließlich in physischer Form als Broschüren oder Flyer stattgefunden hat, verlagert sich zunehmend in die Online-Welt. Wurden Kundenmagazine früher ausschließlich als Druckerzeugnis verschickt, werden die Medien nach und nach online angeboten beziehungsweise die Inhalte per Newsletter kommuniziert.

Auch bei der Suche nach Präventionskursen vor Ort müssen schon längst keine Karteikarten oder Register, sondern nur noch die Online-Datenbank durchsucht werden. Wer einen Termin bei einer Fachärztin oder einem Facharzt vereinbaren möchte, kann das mittlerweile im Online-Center der Audi BKK machen.

Darüber hinaus sind mittlerweile sogar telemedizinische Angebote per Videochat möglich und können je nach Bedarf, die einstmalige zwingend persönliche Behandlung in einer Arztpraxis in Deutschland ersetzen oder ergänzen.

Werden digitale Angebote und Leistungen künftig persönliche Gespräche ersetzen?

Online-Angebote erlauben den Zugriff auf Inhalte losgelöst von Zeit und Ort, aber ein persönliches Gespräch ist in vielen Fällen wichtig, empfehlenswert und nicht immer zu ersetzen.

Sie möchten mehr über Informationen zu Themen wie Arbeitsverdichtung, Schnelligkeit, Digitalisierung oder Achtsamkeit erhalten?

Dann schalten Sie gerne unseren Podcast ein oder werfen Sie einen Blick in unser Online-Magazin.

  • Zum Podcast bitte hier entlang.
  • Mehr Informationen zum Online-Magazin gibt es hier.
Welche Bereiche stehen bei der Audi BKK auch in Zukunft vermehrt im Fokus?

Welche Bereiche stehen bei der Audi BKK auch in Zukunft vermehrt im Fokus?

Wir legen den Fokus bewusst auf die digitale Transformation und arbeiten in unserem Innovationslabor aktiv an weiteren digitalen Lösungen und Prozessen.

Wir bringen innovative Produkte und Services, unsere digitale Gesundheitsakte oder Lösungen zur Online-Übermittlung von Krankmeldungen auf den Weg. Für die betriebliche Gesundheitsförderung haben wir den Anspruch, Projekte nicht nur zu konzeptionieren, sondern diese auch konsequent umzusetzen. Dabei orientieren wir uns an den veränderten Anforderungen der Arbeits- und Lebenswelt 4.0.

Wie schafft es die Audi BKK, meinen Bedürfnissen und die der anderen Versicherten langfristig gerecht zu werden?

Zuhören ist unsere stärkste Leistung und die Voraussetzung dafür, um individuelle Bedürfnisse erfüllen zu können.

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns – entweder per Mail oder schnell, einfach, direkt über unsere Social-Media-Kanäle. Wir nehmen Anregungen, Feedback und Kritik konstruktiv auf, denn wir wollen uns gezielt weiterentwickeln und weiterhin Meilensteine für Ihre Gesundheit setzen.

Weil wir wissen möchten, wie wir uns verändern müssen, um Ihren Bedürfnissen mit unseren Leistungen gerecht zu werden, führen wir außerdem alle zwei Jahre eine große Befragung mit M+M Versichertenbarometer durch.

Zum einen, um zu überprüfen, wie die Veränderung an Service, Leistungen und Angebote wahrgenommen werden. Und zum anderen, um zukünftige Erwartungen schon jetzt verstehen zu können. Das ist unser Anspruch.

Das könnte Sie auch interessieren

Geschäftsbericht

Die Audi BKK legte ihren Geschäftsbericht für 2020 vor. Neben dem Rechnungsergebnis sind die wesentlichen Kennzahlen im Bericht detailliert aufgeführt.

Mehr erfahren

Aktuelles bei der Audi BKK

Interessante News zu Gesundheitsthemen und Ankündigungen unseres monatlichen Expertenchats.

Mehr erfahren

Presse

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Audi BKK im Überblick sowie die Kontaktdaten unseres Pressesprechers.

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

Postfach 10 01 60
85001 Ingolstadt

info(at)audibkk.de