Früherkennung Gebärmutterhalskrebs

Einige Krebsarten können, sofern sie in einem frühen Stadium erkannt werden, sehr gut behandelt werden. Dazu gehört auch der Gebärmutterhalskrebs. Frauen sollten aus diesem Grund regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung gehen. Die Audi BKK übernimmt einmal pro Jahr die Kosten einer Genitaluntersuchung für Frauen ab 20 Jahren.

Auf einen Blick

  • Genitaluntersuchung inklusive Pap-Test (Krebsabstrich und zytologische Untersuchung)
  • Für Frauen ab einem Alter von 20 Jahren
  • Für Audi BKK Versicherte ist die Vorsorgeuntersuchung einmal pro Jahr kostenlos.
Im Detail

Was ist Gebärmutterhalskrebs?

Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) ist eine bösartige Krebserkrankung des Gebärmutterhalses, insbesondere im Bereich des äußeren Muttermundes.

Was sind die Ursachen für Gebärmutterhalskrebs?

Auslöser sind in der Regel sogenannte Humane Papilloma Viren (HPV) im Genitalbereich. Übertragen werden die Viren beim Geschlechtsverkehr. Ein Großteil der Frauen infizieren sich im Laufe ihres Lebens mit HPV, jedoch verläuft die Infektion häufig ohne weitere Folgen. Eine Veränderung der Zellen am Gebärmutterhals und dadurch eine andauernden Infektion, kann zu Krebsvorstufen oder gar zu bösartigen Tumoren führen.

Bei Behandlung in einem frühen Stadium ist der Krebs fast immer heilbar.

Früherkennung ab 20 Jahren beim Frauenarzt

Die Untersuchung ist Teil der gesetzlichen Krebsfrüherkennung und umfasst folgende Leistungen:

  • Gezielte Anamnese mit Fragen nach Veränderungen und Beschwerden
  • Inspektion des Muttermundes
  • Krebsabstrich und zytologische Untersuchung (Pap-Test)
  • Gynäkologische Tastuntersuchung
  • Befundmitteilung mit anschließender Beratung
Organisiertes Krebsfrüherkennungsprogramm Gebärmutterhalskrebs

Ab 01.01.2020 werden unsere Kundinnen ab 20 Jahre alle fünf Jahre – also mit 20, 25, 30, 35, 40, 45, 50, 55, 60 und 65 Jahren zur Gebärmutterhalskrebsfrüherkennung turnusmäßig eingeladen und hierüber informiert.

  • Anspruch auf die Früherkennungsuntersuchung besteht erstmals im Alter von 20 Jahren (ohne Altersobergrenze). Enthalten ist  im Alter von 20 bis 34 Jahren eine jährliche zytologische Untersuchung (Abstrich).
  • Frauen im Alter von 35 Jahren (ohne Altersobergrenze) ist ein kombiniertes Screening vorgesehen, das aus zytologischer Untersuchung und Test auf humane Papillomviren besteht. Dieser sogenannten Ko-Test kann bei unauffälligen Ergebnissen alle drei Jahre erfolgen.
  • Bei auffälligen Befunden besteht Anspruch auf Beratung und weiterführende Abklärungsdiagnostik.
  • Unabhängig vom organisierten Screening auf Gebärmutterhalskrebs besteht wie bisher jährlich Anspruch auf eine Klinische Untersuchung mit Anamnese, gynäkologischer Tastuntersuchung, Untersuchung der genitalen Hautregion und Tastuntersuchung der Brust.*
  • Die Audi BKK informiert Sie im Alter ab 20 bis 65 Jahren künftig regelmäßig durch eine Einladung alle fünf Jahre zur Teilnahme an dem Früherkennungsprogramm. Anspruchsberechtigte Frauen können auch ohne eine solche Einladung zum Screening gehen.

*Wird eine klinische Untersuchung nach dem organisierten Krebsfrüherkennungsprogramm in Anspruch genommen, besteht in diesem Kalenderjahr, in dem die Untersuchung erfolgt ist, kein Anspruch auf die jährliche Früherkennungsuntersuchung.

HPV-Impfung

Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Instituts empfiehlt  eine HPV-Impfung für alle Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren. Die Impfung sollte möglichst vor dem ersten Geschlechtsverkehr erfolgen. Die STIKO rät jedoch spätestens bis zum Alter von 17 Jahren versäumte Impfungen nachzuholen. Die Audi BKK übernimmt hierfür die Kosten. Weitere Informationen zur HPV-Impfung.

Inanspruchnahme

Die Abrechnung erfolgt einfach und unkompliziert über die elektronische Gesundheitskarte. Legen Sie diese bitte beim Arztbesuch vor. 

Das könnte Sie auch interessieren

HPV Impfung

Schützen Sie Ihr Kind vor Humanen Papillomviren (HPV) und lassen Sie es impfen – die Audi BKK unterstützt Sie dabei.

Mehr erfahren

Gesundheitsuntersuchung (Check-up)

Check-up ab dem 35. Lebensjahr bei der Audi BKK: Geht schnell, ist kostenfrei und tut nicht weh. Warum der Gesundheitscheck bei Ihrem Arzt so wichtig ist.

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

Postfach 10 01 60
85001 Ingolstadt

info(at)audibkk.de