Impfungen

Ob coole Typen, starke Frauen oder vorlaute Kids: Wenn es ans Impfen geht, kriegen alle weiche Knie. Dabei ist es oft nur ein kleiner Pikser, der vor unangenehmen Infektionen schützt und Leben retten kann.

Auf einen Blick

  • Über Ihre Gesundheitskarte werden alle gesetzlichen Standardimpfungen (STIKO) im Rahmen der Regelleistung abgerechnet.
  • Wir empfehlen Ihnen die regelmäßige Überprüfung Ihres Impfpasses.

Was ist bei Schutzimpfungen zu beachten?

  • Um einen vollständigen Impfschutz aufzubauen, braucht es Zeit. Bitte berücksichtigen Sie eventuell erforderliche Mindestabstände zwischen  einzelnen Impfungen.
  • Sämtliche Früherkennungsuntersuchungen für Säuglinge, Kinder und Jugendliche können für die Impfprophylaxe genutzt werden.
  • Sofern keine spezifischen Kontraindikationen vorliegen, können auch Personen mit chronischen Krankheiten die im Impfkalender angegebenen Standardimpfungen erhalten
  • Es wird empfohlen, Impfungen für Säuglinge möglichst frühzeitig durchzuführen und bis zum Alter von 14 bzw. 23 Monaten die Grundimmunisierung zu vollenden.
  • Die Erfahrung zeigt, dass Impfungen, die später als empfohlen begonnen wurden, häufig nicht zeitgerecht fortgesetzt werden.
  • Bei bestehenden Impflücken haben Kinder nur einen unzureichenden Impfschutz.
  • Es wird empfohlen, spätestens vor dem Schuleintritt für einen dem Alter entsprechenden, vollständigen Impfschutz zu sorgen.
  • Bei Jugendlichen ist es ratsam, versäumte Impfungen bis zum 18. Lebensjahr nachzuholen.

Alle Impfungen auf einen Blick im Robert-Koch-Impfkalender

Wie kann ich eine Impfung in Anspruch nehmen?

Die Abrechnung erfolgt einfach und unkompliziert über Ihre elektronische Gesundheitskarte. Legen Sie diese bitte zusammen mit Ihrem Impfpass beim Arztbesuch vor.

Impfungen im Überblick

Reiseschutz-Impfung

Verreisen, die Welt entdecken, Kraft für den Alltag tanken: Sie haben es sich verdient. Deshalb übernehmen wir die Kosten für empfohlene Impfungen in vollem Umfang.

Mehr erfahren
Eine schwangere Frau mit ihrer Ärztin

HPV-Impfung

Ihr Audi BKK Extra: Wir übernehmen die Kosten der HPV-Impfung zusätzlich unter bestimmten Voraussetzungen auch bis 26 Jahre.

Mehr erfahren
Eine Frau sitzt hustend auf einem Sofa.

Grippeschutz-Impfung

Ihr Extra: Wir übernehmen die Impfung zusätzlich ab dem 1. bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres, sofern kein anderweitiger Anspruch besteht

Mehr erfahren
Patient bekommt eine Spritze

Gürtelrose-Schutzimpfung

Nach Untersuchungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) erkranken in Deutschland jährlich mehr als 300.000 Personen an Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt.

Mehr erfahren
Eine Ärztin impft einen Mann. Beide tragen Masken.

Corona-Schutzimpfung

Informationen zur COVID-19-Impfung finden Sie ausführlich beim Bundesministerium für Gesundheit.

Mehr erfahren

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Ihr Gesundheitscoach - Das Audi BKK Magazin

In unserem Gesundheitsmagazin möchten wir Ihnen Inhalte bieten, die Ihnen Ihr Leben leichter machen. Die Sie weiterbringen. Die Sie bei einem gesunden Leben unterstützen.

Mehr erfahren

Bereit für einen Wechsel?

Infos anfordern Mitglied werden

Ihr Kontakt zu uns

Postfach 10 01 60
85001 Ingolstadt

info@audibkk.de