Schwangerschaft

Mit der Schwangerschaft beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Sie tragen Verantwortung für zwei, haben neue Bedürfnisse und viele Fragen. Wir hören Ihnen zu, sind für Sie da und begleiten Sie und Ihr Kind sicher durch diese besonderen 40 Wochen. Für die Zeit Ihrer Schwangerschaft und auch während des Heranwachsens Ihres Kindes bieten wir Ihnen mehr als die üblichen Vorsorgeangebote. Informieren Sie sich hier zu unseren umfangreichen Leistungen.

Auf einen Blick

  • Kostenübernahme zahlreicher Leistungen rund um Ihre Schwangerschaft

Im Detail

Arzneimittel während der Schwangerschaft

Manchmal ist es unumgänglich, dass Sie während der Schwangerschaft Medikamente einnehmen müssen. Sorgen Sie sich nicht, Ihr Arzt wird Sie in dieser Situation ausführlich beraten. In allen anderen Fällen sollten Sie auf die Einnahme auch rezeptfreier Arzneimittel jedoch nach Möglichkeit verzichten. Lesen Sie in jedem Falle gründlich den Beipackzettel. Übrigens: Wegen Schwangerschaftsbeschwerden vom Arzt verordnete verschreibungspflichtige Arznei-, Verband- und Heilmittel übernehmen wir zuzahlungsfrei.

Hier finden Sie alle Informationen zu Arzneimitteln.

BabyCare – kostenloses Vorsorgeprogramm

Mit dem Programm „BabyCare“ begleitet die Audi BKK Sie durch Ihre Schwangerschaft. Durch Aufklärung, Informationen und eine fundierte Analyse der persönlichen Lebensgewohnheiten, z. B. Ernährungsanalyse, zeigen wir mögliche Schwangerschaftsrisiken auf. Schwangere können diese so selbst verringern und bestenfalls ganz vermeiden. Fordern Sie Ihr „BabyCare“-Paket bei einem Service-Center in Ihrer Nähe an oder bestellen Sie es per E-Mail: info@audibkk.de. Mitglieder erhalten ein ausführliches Handbuch mit integriertem Tagebuch „myBabyCare“ und Rezeptbeihefter.

Hier finden Sie alle Informationen zu BabyCare.

Folsäurepaket

Verschiedene medizinische Studien weisen auf die Wichtigkeit von Folsäure in der Schwangerschaft hin. Fehlbildungen stehen oft in einem direkten Zusammenhang mit der Folsäureversorgung der Frau. Weil die benötigte Menge an Folsäure während der Schwangerschaft durch die Ernährung allein nicht sichergestellt werden kann, wird eine zusätzliche Einnahme entsprechender Präparate empfohlen.

Hier finden Sie alle Informationen zu Folsäure.

Geburtsvorbereitung

Gerade wer zum ersten Mal schwanger ist, steht vor vielen Fragen. Damit Sie Ihr Baby möglichst entspannt zur Welt bringen und den neuen Herausforderungen gelassen entgegensehen können, übernimmt die Audi BKK für Sie die Kosten des durchgeführten Geburtsvorbereitungskurses. Einzige Voraussetzung ist, dass diese Leistungen von Hebammen erbracht werden. Übrigens: Im Rahmen von GesundheitExtra übernehmen wir auch die Kosten des Geburtsvorbereitungskurses Ihres Partners, sofern Sie beide bei der Audi BKK versichert sind.

Zur Geburtsvorbereitung gehören:

  • Unterrichtung über den Schwangerschaftsverlauf
  • die physische und psychische Vorbereitung auf Geburt und Wochenbett
  • gymnastische Übungen
  • Entspannungsübungen und Übungen der Atemtechnik

Hier finden Sie alle Informationen zur Geburtsvorbereitung.

GesundheitExtra

Ihr Engagement in Sachen Gesundheit und Vorsorge unterstützen wir und zahlen Ihnen für ausgewählte Leistungen sogar Geld zurück. Im Bereich Schwangerschaft übernehmen wir für folgende Mehrleistungen insgesamt bis zu 200 Euro pro Kalenderjahr:

  • Geburtsvorbereitungskurs bei Hebamme für den Lebenspartner, wenn beide Elternteile bei der Audi BKK versichert sind
  • Rufbereitschaft einer zugelassenen freiberuflich tätigen Hebamme
  • ärztliche Leistungen, die mit dem Ziel erbracht werden, einer Gefährdung der gesundheitlichen Entwicklung des Kindes entgegenzuwirken:
    - Toxoplasmosetest, sofern keine Leistung nach den Mutterschaftsrichtlinien
    - Aus rechtlichen Gründen können Ultraschall-Untersuchungen ab dem 01.01.2022 nicht mehr erstattet werden.
    - Feststellung der Antikörper auf Hepatitis C, Ringelröteln, Windpocken und Zytomegalie (CMV Antikörpertest), sofern keine Leistung nach den Mutterschafts-Richtlinien
  • Von Vertragsärzten und –ärztinnen über Privatrezept verordnete Folsäure-, Magnesium-, Jod- und/oder Eisenpräparate, sofern diese von einer Apotheke abgegeben oder im Rahmen des nach deutschem Recht zulässigen Versandhandels bezogen wurden

Hier finden Sie alle Informationen zu GesundheitExtra.

Häusliche Pflege

Sollte aufgrund von Schwangerschaft oder Entbindung häusliche Pflege durch eine Sozialstation oder einen Pflegedienst erforderlich werden, so übernimmt die Audi BKK auf ärztliche Verordnung selbstverständlich auch die Kosten für diese speziellen Leistungen. Eine Zuzahlung ist nicht zu leisten.

Hier finden Sie alle Informationen zu häuslicher Pflege.

Haushaltshilfe

Falls es Ihnen aufgrund erheblicher Schwangerschaftsbeschwerden oder nach der Entbindung nicht möglich ist, den Haushalt zu führen, sind Sie auf Hilfe angewiesen. Wir unterstützen Sie mit einer Haushaltshilfe, wenn keine Person in Ihrem Haushalt lebt, die diese Aufgabe übernehmen kann. Die Kosten für diese Fachkraft werden direkt mit der Audi BKK abgerechnet. Falls Sie sich selbst eine Haushaltshilfe beschaffen möchten, erstatten wir Ihnen die Kosten in angemessenem Umfang. Übernehmen Verwandte oder der Ehepartner die Haushaltsführung, können deren Fahrkosten sowie der Verdienstausfall erstattet werden. Ein Eigenanteil fällt für Versicherte der Audi BKK nicht an.

Hier finden Sie alle Informationen zu Haushaltshilfe.

Hallo Baby

Ein Großteil der Frühgeburten ist durch rechtzeitige Intervention vermeidbar. Mit dem Programm „Hallo Baby“ begleitet die Audi BKK Sie durch Ihre Schwangerschaft und unterstützt Sie durch die Kostenübernahme von Vorsorgeuntersuchungen über die gesetzlichen Leistungen hinaus.

Hier finden Sie alle Informationen zu Hallo Baby.

Hebammenberatung

In der Schwangerschaft, im Wochenbett und im Alltag mit einem kleinen Kind ergeben sich viele Fragen und Sorgen. Vielleicht leiden Sie unter Stimmungsschwankungen und Übelkeit in der Schwangerschaft, Ihr Baby schläft schlecht oder es gibt Probleme beim Stillen. Für Audi BKK-Versicherte gibt es jetzt schnelle und unkomplizierte Hilfe – mit der Hebammenberatung per Chat und Telefon.

Hier finden Sie alle Infos zur Hebammenberatung.

Vorsorgeuntersuchungen

Damit es Ihnen die ganze Schwangerschaft über gut geht, empfehlen wir Vorsorgeuntersuchungen bei Ihrem Gynäkologen oder Ihrer Hebamme. Nur so können Gefahren und Risiken frühzeitig erkannt und eventuell aus der Welt geschafft werden. Der ersten Untersuchung bald nach Beginn der Schwangerschaft sollten weitere regelmäßige Untersuchungen im Abstand von vier Wochen, in den letzten zwei Schwangerschaftsmonaten im Abstand von zwei Wochen folgen. Ergebnisse und Befunde werden im Mutterpass eingetragen, der vom Arzt zu Beginn der Schwangerschaft ausgestellt wird.

Alle Schwangerschaftsuntersuchungen und Tests auf einen Blick:

SSW

Untersuchungen und Vorsorge

05

Erstuntersuchung nach Feststellung der Schwangerschaft, Erhebung der Eigen-, Familien-,

Schwangerschafts-, Arbeits- und Sozialanamnese, Messung von Gewicht, Größe und Blutdruck,

Blutuntersuchung, Urinuntersuchung, Hämoglobinbestimmung

09 – 12

Vier Wochen nach der Erstuntersuchung erfolgt die erste Vorsorgeuntersuchung,

danach alle vier Wochen

Erste Ultraschalluntersuchung

11

Zusatzuntersuchung bei Risikoschwangerschaft: Chorionzottenbiopsie 1

15

Zusatzuntersuchung bei Risikoschwangerschaft: Amniozentese 2

16

Besprechung der Testergebnisse, Blutdruckmessung, Urinkontrolle, Gewichtskontrolle,

gegebenenfalls Rötelnantikörperbestimmung

19 – 22

Äußere Untersuchung der Gebärmutter, Blutdruckmessung, Urinkontrolle, Gewichtskontrolle,

Zweite Ultraschalluntersuchung

24

Äußere Untersuchung der Gebärmutter, Blutdruckmessung, Urinkontrolle, Gewichtskontrolle,

Blutuntersuchung auf Blutarmut und Antikörper, Kontrolle der kindlichen Herztöne

24 – 28

Glukosetoleranztest zur Feststellung eines Schwangerschaftsdiabetes

28

Äußere Untersuchung der Gebärmutter, Blutdruckmessung, Urinkontrolle, Gewichtskontrolle,

Kontrolle der kindlichen Herztöne, für Rhesus-negative Frauen: Anti-D-Behandlung

29 – 32

Dritte Ultraschalluntersuchung

32

Äußere Untersuchung der Gebärmutter, Blutdruckmessung, Urinkontrolle, Gewichtskontrolle,

Kontrolle der kindlichen Herztöne

33

Ab jetzt alle zwei Wochen Vorsorgeuntersuchung

34

Äußere Untersuchung der Gebärmutter, Blutdruckmessung, Urinkontrolle, Gewichtskontrolle,

Kontrolle der kindlichen Herztöne

36

Äußere Untersuchung der Gebärmutter, Tastuntersuchung nach der Lage des Kindes, bei

Steißlage Informationen über die Handlungsmöglichkeiten, Blutdruckmessung, Urinkontrolle,

Gewichtskontrolle, Kontrolle der kindlichen Herztöne

38

Äußere Untersuchung der Gebärmutter, Blutdruckmessung, Urinkontrolle, Gewichtskontrolle,

Kontrolle der kindlichen Herztöne

40

Äußere Untersuchung der Gebärmutter, Blutdruckmessung, Urinkontrolle, Gewichtskontrolle,

Kontrolle der kindlichen Herztöne

1 Feststellung chromosomaler Besonderheiten und einiger Stoffwechselerkrankungen.

2 Feststellung von Fehlentwicklungen des zentralen Nervensystems, Erbkrankheiten und chromosomalen Besonderheiten.

Hier finden Sie alle Informationen zu ärztlicher Behandlung.

Inanspruchnahme

Alle erforderlichen Informationen zur Inanspruchnahme der einzelnen Angebote finden Sie in den jeweils weiterführenden Links.

Download

Das könnte Sie auch interessieren

Kindervorsorge

Die Audi BKK fördert die frühzeitige Erkennung von Krankheiten durch die Übernahme der Kosten für verschiedene Vorsorgeleistungen.

Mehr erfahren

Folsäurevorsorgung

Die Audi BKK erstattet werdenden Müttern die entstandenen Kosten für ihr Folsäure-Präparate im Rahmen vom Programm GesundheitExtra.

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

Postfach 10 01 60
85001 Ingolstadt

info@audibkk.de